Wasserverbrauch im privaten Haushalt

Wasserverbrauch im privaten Haushalt

Der Wasserverbrauch im privaten Haushalt ist bei vielen immer noch immens hoch, zum einen belastet dies den Geldbeutel, zum anderen aber auch die Umwelt. Jedes Aufdrehen des Wasserhahns ist ein Eingriff in den Wasserhaushalt, bei übermäßiger Wasserentnahme wird das ökologische Gleichgewicht gestört, zudem schnellt die Wasserabrechnung in die Höhe. Wer den Wasserverbrauch senken möchte, muss hierbei keineswegs auf Wasser verzichten, es gibt etliche Sparmaßnahmen beim Wasserverbrauch die jeder anwenden kann.

 

Sei es bei der täglichen Körperpflege, beim Wäsche waschen, Garten bewässern, Putzen oder ähnliches, überall lässt sich der Wasserverbrauch senken. Bei der Toilettenspülung beispielsweise verbraucht ein ganz normaler Spülkasten ca. 9- 14 Liter Wasser, pro Spülung, dieses kann reduziert werden auf ca. 3- 6 Liter Wasser pro Spülgang, durch einen speziellen Spareinsatz oder einen neuen wassersparenden Spülkasten. Wer anstatt zu Baden, unter die Dusche geht, kann ca. 100 Liter Wasser sparen, anhand eines eingebauten Duschunterbrechers sogar noch mehr. Der Wasserverbrauch kann zusätzlich gesenkt werden, wenn alle Wasserhähne mit einem Durchflußbegrenzer ausgestattet werden, hierbei bleibt der Wasserzufluß weiterhin füllig, der Wasserverbrauch reduziert sich aber.

 

Um Wasser zu sparen ist es auch wichtig, dass Wasser nicht permanent fließt, beispielsweise beim Duschen, Zähne putzen oder Rasieren, den Wasserhahn bei nicht Bedarf abzudrehen, spart jede Menge Geld. Auch die Wasch- oder Spülmaschine mancher Haushalte verbraucht unnütz viel Wasser, besonders ältere Geräte sind hiervon betroffen, hier sollte beim Kauf auf sparsame Öko- Geräte geachtet werden. Auch bei der Gartenbewässerung kann wertvolles Trinkwasser eingespart werden, Regenwasser kostet nichts schont die Umwelt. Einfache, eingehaltene Verhaltensregeln innerhalb der Haushalte lassen den Wasserverbrauch schnell und effektiv senken, die Umwelt und auch der Geldbeutel wird es danken.

Werbung