Regenwasser sammeln, spart Geld

Regenwasser sammeln, spart Geld

Regenwasser ist kostbar, zumindest für alle die einen Garten haben, spart das Regenwasser doch jede Menge teures Frischwasser. Es gibt Regionen in unserem Land, in denen es besonders viel regnet, dort lässt sich das Regenwasser ebenso nutzen wie andernorts. Doch dafür darf man das Regenwasser nicht einfach im Boden versickern lassen, denn mit Regenwasser Sammlern kann das Regenwasser optimal aufgefangen werden.

 

Es gibt ganz unterschiedliche Regenwassersysteme zu unterschiedlichen Preisen. Dabei ist entscheidend, wie viel Regenwasser benötigt wird. Für den privaten Bereich werden in der Regel nur Regenwassertonnen benutzt, diese gibt es in unterschiedlichsten Größen.

 

Das Regenwasser kann auf verschiedene Weise aufgefangen werden. Man kann den Lochdeckel verwenden, der das normale Regenwasser auffängt oder man kann das Regenwasser aber auch von der Regenrinne eines Hauses oder einer Garage verwenden. Dafür benötigt man einen Ablauf, der das Wasser in die Regentonne leitet. Um zu vermeiden, dass eine Regenwassertonne überläuft, kann, kann man diese mit einer zweiten Tonne verbinden.

 

Eine Regenwassertonne mit 500 Liter Fassungsvermögen ist für ca 200 Euro zu bekommen, kleinere sind aber schon günstiger zu kaufen. Zuzüglich der Zulaufrohre zum zweiten Fass, was aber verhältnismäßig günstig zu bekommen ist. Durch die Ersparnis der Wasserkosten werden die Investitionskosten schnell aufgefangen.

Werbung