Vorbereitung zur Renovierung von Fußböden

Vorbereitung zur Renovierung von Fußböden

Vor einer Renovierung des Fußbodens, ist es unerlässlich vorab folgende Fragen zu klären. Soll ein neuer Fußboden verlegt werden, oder möchte ich den alten, z.B. Holzdielen renovieren?Welche Art von Bodenbelag möchte ich? Hierbei spielen sowohl die persönlichen Vorlieben, der Arbeitsaufwand und das Budget eine entscheidende Rolle.

 

 

 

 

 

  • Teppichboden ist angenehm an den Füssen, aber auf längere Sicht ist er unhygienisch und schwer zu reinigen.
  • Holzböden lassen sich leicht abschleifen und versiegeln.
  • Laminat kann auf einen gut erhaltenen Teppich verlegt werden, hierbei spart man sogar die Trittschalldämmung, die in der heutigen Zeit unerlässlich ist.
  • Fliesen sind leicht zu reinigen, geben dem Raum aber einen steriles Flair und sollten eher von einem Fachmann verlegt werden
  • Parkett ist eine sowohl optische, wie auch kostengünstige Alternative. Im Fachhandel sind bereits so genannte Klick-Parkett Systeme erhältlich, bei manchen dieser Systemen benötigt man nicht einmal mehr Werkzeug um diese zu verlegen. Dies spart viel Zeit, Nerven und Kosten. Parkettböden gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Holzarten und Farben.

 

Um ein gutes Ergebnis bei der Verlegung zu erzielen, sollten Unebenheiten des Bodens vor der Renovierung ausgeglichen werden. Hierzu findet man im Baumarkt eine selbstverlaufende Ausgleichsmasse, dabei ist eine kurze Trockenphase vorteilhaft.

Werbung