Renovierung Fußbodenbelägen aus Estrich oder Kunstharz

 Renovierung Fußbodenbelägen aus Estrich oder Kunstharz

Vor allem beim Kauf eines gebrauchten Hauses oder nach langjährigem Wohnen in den eigenen vier Wänden ist automatisch auch eine Renovierung der Fußbodenbeläge notwendig. Diese sind nach vielen Jahren und täglichem Gebrauch in Mitleidenschaft gezogen worden und benötigen eine Renovierung. Bei der Renovierung stellt sich zu erst die grundlegende Frage, ob der komplette Fußbodenbelag ausgetauscht oder nur einzelne Stellen ausgebessert werden sollen.

 

Vor allem bei altem Estrich ist bei der Renovierung darauf zu achten, dass der Boden über eing gleiche Höhe verfügt und keine Löcher aufweist. Für den planen Untergrund kann ein Bodenausgleichsprodukt aus dem Baumarkt verwendet werden. Des Weiteren müssen die bestehenden Randfugen und Dehnungsfugen aufrechterhalten werden. Bestehen diese nicht, dann sollten diese unbedingt bei der Renovierung mit eingebaut werden. Nach diesen Arbeiten muss der Estrich unbedingt trocken, sauber und rissfrei sein, damit auf diesen eine Neubeschichtung durchgeführt werden kann. Ist dies nicht gegeben, dann müssen bei den Renovierungsarbeiten erst diese Probleme beseitigt werden.

 

Beim Aufbringen des Kunstharzes ist im Vorfeld unbedingt zu klären, ob eventuell Bilder oder kleine Steine in den Boden eingearbeitet werden sollen. Die Kunstharzböden werden danach vor Ort gegossen und ergeben bei einem guten Untergrund eine glatten und leicht texturierte Oberfläche.

Werbung