Fußboden renovieren

Fußboden renovieren

Nach einem Umzug oder bei einer Renovierung der privaten Wohnung, sind nicht nur die Einrichtung und Wände wichtig, sondern auch was den Fußboden angeht kann man einiges machen und diesen ohne viel Aufwand wieder in Schuss bringen.

 

Wenn man sich an die Renovierung seines Fußbodens machen möchte, dann ist es wichtig sich im vornherein über die Möglichkeiten zu informieren und sich Gedanken darüber zu machen, was ins Zimmer passt. Zu den beliebtesten Materialien für den Fußboden gehören neben Teppich bzw. Auslegware auch Laminat und Parkett. Während man Teppich hingegen einfach selber verlegen kann, ist es bei Parkett und Laminat wichtig, dass dies professionell durchgeführt wird.

 

Inzwischen werden viele Produkte im Baumarkt angeboten und fachkundige Verkäufer, informieren und geben Ratschläge zur Verlegung der verschiedenen Materialien für den Fußboden. Im besten Fall hat man im Freundeskreis Leute die einem helfen können, aber auch Firmen erledigen diese Aufträge mit Sorgfalt. Ein weiterer wichtiger Punkt ist erst einmal mit dem Vermieter abzuklären und sein OK einzuholen um den Fußboden renovieren zu dürfen.

 

 

Zu beliebten Materialien für den Fußboden gehören:

  • Laminat

  • Parket

  • Belege aus PVC & Linoleum

  • Fließen aus Granit & Keramik

  • Kunstharz

 

 

Je nach Aufwand müssen auch die Kosten kalkuliert werden. Diese entstehen hauptsächlich durch die Materialien und wenn nötig, auch durch Fachpersonal, dass einem schwierige Arbeiten abnimmt. Um möglichst günstig wegzukommen ist es zu empfehlen erst einmal die einzelnen Produkte und Handwerker miteinander zu vergleichen und so einen Überblick zu bekommen. Schnell und einfach lässt sich so bares Geld sparen und dem neuen Fußboden steht nichts mehr im Wege.

Werbung