Holzdecke renovieren

Holzdecke renovieren

Besonders in alten Gebäuden und Wohnungen findet man sehr häufig eine Holzdecke, da Holz einer der vielseitigsten und beliebtesten Baustoffe ist. Zudem verbessert Holz das Raumklima und macht es somit angenehmer, in einem Haus mit Holzdecke, zu wohnen.

 

Bei der Renovierung einer Decke gibt es verschiedene Möglichkeiten, um das Design und Aussehen zu verändern. Daher sollte man sich Zeit lassen und verschiedene Ideen miteinander vergleichen, um am Ende die passende Designidee zu haben, die zu seiner Zimmerdecke passt.

 

Welche Möglichkeiten gibt es eine Holzdecke zu renovieren?

 

Die einfachste und schnellte Möglichkeit ist es, die Zimmerdecke mit einem Holzlack zu streichen. Diesen gibt es in vielen verschiedenen Farbtönen und Farbsorten wie seidenmatt, matt oder hochglanz. Dabei sollte man alles, was sich noch in dem Raum befindet, gut mit Folie abdecken, da beim Streichen der Decke sehr oft die Farbe tropft. Weiterhin kann man die Holzdecke bei der Renovierung mit einer Stuckleiste verzieren. Dies ist eine Leiste aus Holz, die man am Rand der Decke zur Wand hin anbringt und so einen schönen Abschluss erzeugt. Zudem ist die Stuckleiste meist mit feinen Schnitzereien oder Muster bestückt, die das Raumdesign ergänzen kann. Den Stuck gibt es in vielen verschieden Ausführungen und aus der passenden Holzsorte, die sich an die Decke anpasst.

 

Holzdecke komplett erneuern!

 

Als Vorbereitung für die Holzdecke muss eine Unterkonstruktion gebaut werden. Dabei sollte vorab auf den Einbau der Beleuchtung geachtet werden. Notwendige Kabel können unter die Holzdecke verlegt werden und sind später nicht mehr sichtbar. Beim Einbau von Leuchten z.B. Einbau Strahler in die Holzdecke ist auf den Abstand zwischen der alten Decke und der Unterkonstuktion zu achten.

 

Der Abstand der Unterkonstruktion sollte richtig gewählt sein und zwischen 30-40 cm betragen. Die Holzdecke wird in den meisten Fällen durch die Nut und Federbretter in einander gesteckt und an der Unterkonstruktion befestigt.

 

Im Baumarkt oder Holzfachhandel gibt es passende Befestigungsschellen für die verschiedenen Varianten der Holzdecke. Soll die neue Decke, z.B. aus Energiespargründen tiefer ein gehangen werden, gibt es ebenfalls passende oder variable Abhänger je nach Einbautiefe.

Werbung