Holzhaus

Holzhaus

Beim Gedanken an den Hausbau kommt einem zu allererst das Bild eines Steinhauses in den Sinn. Doch mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Alternativen, wie etwa das Holzhaus. Holzhäuser in Skelett- oder auch Rahmenbauweise sind von außen nicht als solches zu erkennen, da diese verputzt sind. Das Holzhaus ist dem Blockhaus ähnlich.

 

Das Haus bietet vor allem durch die Umweltfreundlichkeit einige Vorteile. Zum einen besteht der Neubau aus dem natürlichen Rohstoff Holz, welcher nachwächst. Zum anderen ist auch die Herstellung der Komponenten für den Hausbau umweltschonend, da wenig Energie benötigt wird.

 

Beim Bau des Holzhauses treten ebenfalls viele Vorteile auf. Die Bauzeit wird verkürzt und die Trockenzeit, wie etwa bei normalem Hausbau, entfällt. Das Holzhaus bietet dem Bewohner ein gutes Klima und verringert den Energieverbrauch durch den guten Wärme- und Kälteschutz merklich.

 

Bei der Entscheidung sollten auch die Nachteile mit einbezogen werden. Durch den Pflegeaufwand entstehen weitere Kosten, welche durch die Lackierung und Schädlingsbekämpfung entstehen. Sollten Schäden am Haus entstehen, sind diese nur schwer zu beseitigen, ohne die komplette Stelle zu erneuern. Beim Neubau des Hauses muss drauf geachtet werden, dass die Bewegungen des Materials mit einbezogen werden. Es sollten also Rohrleitungen und Wände immer mit etwas Spiel eingebaut werden.

 

Das Holzhaus bietet dem Bewohner ein wohnliches und schönes Zuhause, welches bei guter Pflege und Wartung lange Freude bereitet.

Werbung