Bafa Förderung

Bafa Förderung

Eine Förderung des Staates für erneuerbare Energien stärkt den Absatz der Technologien, senkt deren Kosten und erfüllt auch einen Umweltaspekt. Die Vorteile der staatlichen Förderung sollten vor dem Hausbau genauer betrachtet werden, zudem sind erneuerbare Energien auf dem Vormarsch.

 

Nutzen können die Bafa Förderung unter anderem Privatpersonen, freiberuflich Tätige, Unternehmen und Verbände. Vor allem bei einem Hausbau wird die Förderung in Anspruch genommen.

 

Durch die Bafa Förderung wird die Errichtung oder auch Erweiterung von Solarkollektoranlagen gefördert. Diese Förderung ist allerdings auf eine bestimmte qm-Zahl begrenzt. Dient diese Anlage zum Beispiel für die Raumheizung, Warmwasserbereitung oder auch zur solaren Kälteerzeugung, können die Kosten mit der Bafa Förderung abgedeckt werden.

 

Beim Hausbau sollte man auch den Einbau einer Anlage zur Verbrennung von Biomasse in Erwägung ziehen, da diese ebenfalls gefördert wird.

 

Das Verfahren zur Antragsstellung der Bafa Förderung ist einfach. Der Antrag muss innerhalb von sechs Monaten nach Herstellung der Betriebsbereitschaft, das heißt nach Fertigstellung des Hausbaus, eingereicht werden. Die Unterlagen müssen unter anderem den Zeitpunkt der Betriebsbereitschaft, die entstandenen Kosten in Form einer Rechnung und die Größe der Kollektorfläche nachweisen. Für den Antrag müssen vorgeschriebene Vordrucke verwendet werden. Nach der erfolgreichen Prüfung der Daten und Unterlagen erfolgt die Auszahlung der Förderung, meist im folgenden Jahr.

Werbung